HDS-Grundlagenmodul: Lehren und Lernen an der Hochschule

Wir haben an zwei Tagen mal die Rollen gewechselt und am Grundlagenmodul des HDS zur Hochschuldidaktik angemeldet. Dazu fand am Freitag und Samstag der Einführungsworkshop statt.

Die Workshop-Leiter Angela Weißköppel & Beatrice Hartung setzten dabei selbst einen sehr großen Schwerpunkt auf die Methodenvielfalt: Zur Vermittlung und Diskussion der einzelnen Themen wurden jeweils immer bestimmte Methoden eingesetzt und auch benannt (u.a. Brainwalking, Disney-Methode, Think-Pair-Share, 5-Finger-Feedback), sodass wir neben der inhaltlichen Auseinandersetzung uns auch die Methoden “Bottom Up” anschauen konnten, um sie gegebenenfalls selbst in der Lehre einzusetzen. Deshalb war bei uns dann auch alles schön bunt und voll mit Edding-beschrifteten Karten und Zettelchen und Flipchart-Blättern… (im Bild: Prof. Stephan Odenwald aus der Sportgerätetechnik, noch so einer, dem die Lehre nicht egal ist).

Die größte Herausforderung scheint bei allen die Hochschulrealität zu sein: viele Studenten, sehr unterschiedliche Studiengänge in einer Vorlesung, Motivation für etwas anderes als den bekannten Frontalunterricht, Zeitknappheit, zu wenig Personal, aber trotzdem den Stoff durchbringen.

Der Workshop ist dabei gleichzeitig der Startschuss gewesen: Bis zum Juli werden wir uns jetzt gegenseitig hospitieren und mal schauen, wie andere das machen, welches Feedback wir geben können und was wir auch selbst mitnehmen. Im Juli folgt noch ein zweiter Workshop und abschließend eine schriftliche Reflexion (zu der dieser Blog eigentlich schon ein Stück weit gehört). Zur Vernetzung zwischen den Terminen versuchen wir es erst einmal mit Communote, schlichtweg weil es da ist. Ob es sich durchsetzt und welche weiteren Tools wir ggf heranziehen werden, wird sich über die Zeit ergeben. Los geht’s!

About these ads
Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare

  1. Dritter Workshop “Zitieren und Textverarbeitung” « LehrLauf
  2. HDS-Methodenworkshop kollegiale Beratung und der Backchannel « LehrLauf
  3. HDS-Grundlagenmodul: Lehren und Lernen an der Hochschule | web2lernen: / Social Media Lernen: aktives Lernen im Web 2.0
  4. Learning by doing im vierten und letzten Workshop « LehrLauf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: